Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

CDU Logo

Aktuelles

Bundesprogramm „Demokratie Leben!“

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!" fördert zivilgesellschaftliches Engagement und wendet sich gegen jede Form von Extremismus auf der kommunalen, regionalen und überregionalen Ebene. Die Projektförderung des Bundesprogramms zielt auf die Weiterentwicklung der präventivpädagogischen Fachpraxis ab, unterstützt das Engagement für Demokratie und stärkt zivilgesellschaftliche Strukturen. Dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch mit.

„Zahlreiche Initiativen, Vereine und engagierte Bürger in ganz Deutschland setzen sich tagtäglich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander ein. In der neuen Förderperiode ab 2020 wird das Bundesprogramm weiterentwickelt: Auf Bundesebene baut die zukünftige Förderung von Kompetenzzentren und Kompetenznetzwerken zur Wahrnehmung bundeszentraler Aufgaben in verschiedenen Themenfeldern im Bereich der Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention auf der bisherigen Förderung der Strukturentwicklung einzelner Träger im Programmbereich ´Strukturentwicklung zum bundeszentralen` Träger auf,“ so Willsch weiter.

Die erste Förderperiode, die 2015 begann, endet am 31. Dezember 2019. Deswegen wird derzeit die zweite Förderperiode von 2020 bis 2024 vorbereitet. In ihr sollen die Ziele von „Demokratie leben!" stärker fokussiert und teils neue justiert werden. Dies gilt vor allem mit Blick auf die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und auf Grundlage der gewonnenen Erfahrungen aus der ersten Förderperiode. Seit Ende Mai 2019 können sich zivilgesellschaftliche Organisationen mit ihren Projektideen im Rahmen von Interessenbekundungsverfahren für die zweite Förderperiode des Bundesprogramms bewerben.

Alle aktuell noch im Bundesprogramm geförderten Träger können sich — wie alle anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen auch, die die jeweiligen Fördervoraussetzungen erfüllen — für die zweite Förderperiode bewerben. Nähere Informationen finden Sie auf der Programmwebsite unter https://www.demokratie-leben.de/.