Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

CDU Logo

Aktuelles

Letzte Teilnahmemöglichkeit am „Zukunftsdialog Bildung“

Bis zum 03. April haben Jugendliche, Schüler und Auszubildende online die Möglichkeit, ihre Sicht auf die sich im Wandel befindliche Arbeitswelt, ihre Vorstellungen von digitalisierter Ausbildung in Betrieb und Schule und viele weitere Einstellungen in einem offenen, dialogorientierten Befragungsprozess darlegen. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch mit.

Seit dem 02. März und noch bis zum 03. April führt die Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ über das Portal www.zukunfsdialog-ausbildung.de eine Befragung von Auszubildenden und Jugendlichen vor der Berufswahl durch. Diese erlaubt es ihnen, ihre Sicht auf die sich im Wandel befindliche Arbeitswelt, ihre Vorstellungen von digitalisierter Ausbildung in Betrieb und Berufsschule und viele weitere Einstellungen in einem offenen und dialogorientierten Befragungsprozess einzubringen.

Die Enquete-Kommission möchte auf Grundlage der Ergebnisse die zukünftige Entwicklung von Aus- und Weiterbildungen unter Berücksichtigung der Auswirkung von Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt analysieren und hieraus bis 2021 konkrete Handlungsvorschläge für die Politik ableiten.

„Die vergangenen Wochen haben uns vor Augen geführt, welche Stellenwert die Digitalisierung von Bildungsprozessen hat und dass wir in Deutschland an vielen Stellen Nachholbedarf haben. Diesen Nachholbedarf im Feld der beruflichen Bildung zu identifizieren und mögliche Auswirkungen Lösungswege und Modernisierungspotenziale in der digitalen Arbeitswelt aufzuzeigen, war schon vor der Corona-Pandemie sinnvoll“, so der hessische Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch.

Anlässlich der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Auswirkungen bietet die Plattform auch einen Dialograum an, in dem aktuelle Erfahrungen mit digitalen Lehr- und Lernlösungen gesammelt werden können, um aus  aktuellen Erfolgen und Fehlern für die Zukunft zu lernen. Fünf Teilnehmer der Online-Befragung gewinnen eine Reise nach Berlin und werden am 29.06.2020 an einer Sitzung der Enquete-Kommission im Bundestag aktiv teilnehmen.