Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

CDU Logo

Aktuelles

„Wirkung hoch 100“ – Stifterverband sucht Projekte zur Förderung

Quelle: stifterverband.org/wirkunghoch100

Anlässlich seines 100. Geburtstages startet der Stifterverband, 1920 als Gemeinschaftsinitiative der deutschen Wirtschaft zur Förderung von Wissenschaft und Forschung gegründet, die Initiative „Wirkung hoch 100“. Die Jubiläumsinitiative des Stifterverbandes sucht 100 zukunftsweisende Projekte für Bildung, Wissenschaft und Innovation. Das teilt der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch (CDU) mit.

Bildung, Wissenschaft und Innovation gemeinsam neu gestalten – darum geht es bei der Jubiläumsinitiative des Stifterverbandes. Zwei Millionen Euro sind für die Projektförderung vorgesehen.

„Wie werden wir morgen lernen, lehren, forschen und durch Innovationen die Gesellschaft weiterentwickeln? Wie sollten die Schule, die Hochschule und das Innovationssystem der Zukunft aussehen? Diese Fragen stellen sich durch die Corona-Pandemie dringlicher denn je. In Zeiten des tiefgreifenden Wandels sind visionäre Pioniere und unkonventionelle Ansätze gefragt“, kommentiert der Bundestagsabgeordnete Willsch.

Das Ziel von "Wirkung hoch 100" ist es, eine Plattform für die Lösung von Herausforderungen zu bilden, die die Zukunft des Bildungs-, Wissenschafts- und Innovationssystem gestalten.  Durch die Vernetzung untereinander, eine umfassende Begleitung und eine bedarfsorientierte Förderung werden die ausgewählten Projekte befähigt, ihre selbstgesetzten Ziele zu erreichen und ihr Transformationspotenzial zu entfalten. In verschiedenen Förderphasen erhalten die Geförderten Unterstützung bei der Einwerbung von Geldern, bei der Umsetzung der Ideen in die Praxis und bei der Übertragung in die Breite. Gemeinsam mit Coaches und Partnern aus dem Netzwerk des Stifterverbandes werden die Projekte weiterentwickelt, validiert und skaliert, damit sie eine größtmögliche Wirkung entfalten können. Die geförderten Projekte sollen mit ihrer Vielfalt und ihrem Ideenreichtum inspirieren und gleichzeitig ihre konkreten Erfolge und Wirkungen darstellen können.

Der besondere Ansatz von "Wirkung hoch 100" liegt in dem mehrphasigen Fördermodell und der bedarfsgerechten Förderung mit dem Ziel größtmöglicher Wirkung. Um die Förderung im Rahmen der Jubiläumsinitiative des Stifterverbandes "Wirkung hoch 100" können sich Projekte aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation bewerben. Im Antrag soll dargelegt werden, welche Herausforderung das Projekt adressiert und welchen Beitrag es zur Zukunft des jeweiligen Bereichs leistet. Die Einreichungsfrist ist der 14. September 2020.

Weitere Informationen können online unter www.stifterverband.org/wirkunghoch100 eingesehen werden.