Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

CDU Logo

Aktuelles

Zwei Milliarden Euro für Ganztagsbetreuung für Kinder im Grundschulalter

Im Koalitionsvertrag hat es sich die große Koalition zum Ziel gesetzt, bis 2025 einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kinder im Grundschulalter einzuführen. Um dies zu erreichen, beschloss das Kabinett, ein Sondervermögen des Bundes „Ausbau ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter“ einzurichten. Den Ländern stehen hierdurch bis 2028 zwei Milliarden Euro zum Abruf zur Verfügung.

Der hessische Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch zu diesem Schritt: „Die große Koalition zeigt hiermit erneut, dass sie die Vorhaben des Koalitionsvertrages umsetzt.“

„Bundesmittel zum Ausbau der Ganztagsbetreuung im Grundschulalter müssen den eigentlich zuständigen Bundesländern und ihren Kommunen zur Verfügung gestellt werden, da der Bund durch diese Garantie den zuständigen Ebenen Zusatzlasten aufbürdet“, so Willsch weiter.